Wolfszeit

Wolfszeit Auf ihrer Liebe lasten dunkle Schatten Thomas und Isabelle sind einem M rder auf der Spur der die W lder Frankreichs durchstreicht Ist er ein riesiger Wolf Die Wahrheit bersteigt jede Vorstellung Wer

  • Title: Wolfszeit
  • Author: Nina Blazon
  • ISBN: 9783473400706
  • Page: 377
  • Format: Hardcover
  • Auf ihrer Liebe lasten dunkle Schatten Thomas und Isabelle sind einem M rder auf der Spur, der die W lder Frankreichs durchstreicht Ist er ein riesiger Wolf Die Wahrheit bersteigt jede Vorstellung.Wer steckt hinter den grausamen Morden, die die Kleinstadt G vaudan ersch tterten Es hei t, eine Bestie in Wolfsgestalt treibe in der Gegend ihr Unwesen Eine Delegation desAuf ihrer Liebe lasten dunkle Schatten Thomas und Isabelle sind einem M rder auf der Spur, der die W lder Frankreichs durchstreicht Ist er ein riesiger Wolf Die Wahrheit bersteigt jede Vorstellung.Wer steckt hinter den grausamen Morden, die die Kleinstadt G vaudan ersch tterten Es hei t, eine Bestie in Wolfsgestalt treibe in der Gegend ihr Unwesen Eine Delegation des K nigs bricht auf, um das Biest zu t ten Unter ihnen der Zeichner Thomas, dem sich schon bald ein dunkles Geheimnis offenbart Weder ein D mon noch ein Wolf allein kann hinter den Morden stecken F r seinen ungeheuerlichen Verdacht setzt Thomas eine gro e Liebe aufs Spiel und sein Leben.

    • [PDF] ✓ Unlimited ↠ Wolfszeit : by Nina Blazon Ê
      377 Nina Blazon
    • thumbnail Title: [PDF] ✓ Unlimited ↠ Wolfszeit : by Nina Blazon Ê
      Posted by:Nina Blazon
      Published :2018-08-08T08:18:23+00:00

    1 thought on “Wolfszeit”

    1. One of the best German novels ever written. And probably the best novel Nina Blazon has ever written, though I'm not sure what other masterpieces of hers I am going to read in future.Well, Nina Blazon writes great characters that never get boring. Her stories are always original and unique, though some motives always appear in her works(e.g. wolves and/or mermaids).This time it's wolves - obviously. But you never know, not until the ending, wether these wolves are werewolves or if there is a rea [...]

    2. Auf der Flucht vor seinem stumpfsinnigen Alltag, reist der junge Naturforscher Thomas ins Gévaudan, um die mysteriösen Bestien-Morde aufzuklären. Dort lernt er nicht nur die Liebe seines Lebns kennen, sondern lüftet zudem ein grausames Geheimnis. Nina Blazon gehört seit "Ascheherz" zu meinen liebsten Autorinnen. Jedes Buch, das ich bisher von ihr gelesen habe, konnte mich restlos von sich überzeugen. Selbst die Kinderbücher haben mich das Fürchten gelehrt. Diese Frau hat es einfach drauf [...]

    3. „Keine Liebe der Welt ist es wert, dass man sich für sie ins Unglück stürzt“Ich gebe zu, es gibt nicht viele deutsche Autoren und somit nicht viele deutsche Bücher die mich wirklich in ihren Bann gezogen haben. Normalerweise bin ich eher vorsichtig wenn es um das Kaufen deutscher Bücher geht und Hardcover vermeide ich in diesem Falle aufgrund ihrer Preise schon. Dieses Buch war runtergesetzt, hatte einen Wolf auf dem Cover und ich hab schon viel Gutes über die Autorin gehört, also dac [...]

    4. "Spannender historischer Roman, um den Mythos über die Bestie von Gévaudan!"Inhalt:Im Frankreich des 18. Jahrhunderts treibt eine wolfsähnliche Bestie ihr Unwesen. Es hinterlässt eine grauenhafte Spur von brutalen Morden. Die Opfer sind vor allem junge Frauen und Kinder. Lange Zeit weiß niemand wer der wahre Mörder ist und auch zahlreiche Treibjagden des Königs von Frankreich bleiben erfolglos. Doch dann erscheint Thomas Auvrey, ein junger und motivierter Naturforscher aus Versailles, dem [...]

    5. 3.5_________________Frankreich im 18. Jahrhundert: Ein Unwesen treibt sich in der Provinz umher, und immer wieder fallen ihm Menschen zum Opfer. Manche glauben, dass sie geschickt wurde, um die Sünder zu bestrafen, doch alle Gebete der Welt reichen nicht aus, das Grauen zu beenden. Die Bestie wütet weiter, und auch die Krone muss endlich reagieren. Zusammen mit Jägern reist auch der Zeichner Thomas an, der überzeugt ist, dass es sich hierbei nicht um ein Ungeheuer oder göttlichen Zorn, sond [...]

    6. Das war mein erstes Buch von Nina Blazon, und ich bin wirklich beeindruckt! "Wolfszeit" ist ein spannend erzählter und atmosphärisch dichter Roman der auf der wahren Geschichte der "Bestie von Gevaudon" basiert welche im 18. Jahrhundert in einer französischen Provinz mehr als 100 Menschen getötet hat.Erzählt wird die Geschichte überwiegend aus der Sicht des jungen Forschungsstudenten Thomas der gemeinsam mit einigen Gesandten des Königs in die Provinz Gevaudon reist um die mysteriösen To [...]

    7. Eine ausführlichere Rezension zu diesem Buch findet ihr wie immer auch auf meinem Blog!4,5 Sterne„Wolfszeit“ war ein absoluter Spontankauf, wie ich ihn – zumindest im Hinblick auf Bücher – wirklich nur sehr selten tätige. Ich habe das Buch letzte Woche im Urlaub günstig in einem Buch-Outlet gefunden, und obwohl mich der Klappentext nicht einmal wirklich angesprochen hat, habe ich es einfach mitgenommen – weil mir Nina Blazon auf der Buchmesse dieses Jahr so sympathisch war, ich abe [...]

    8. Sehr gut geschriebener, historischer Jugend-Kriminalroman mit einigen überraschenden Wendungen und einer wirklich unerwarteten Auflösung am Schluss. Die Kapitel sind klug gesetzt und die Spannung bleibt bis zum Ende hoch, auch die Figuren sind an sich sehr überzeugend gezeichnet, allerdings gerät die in den Kriminalfall gepackte Liebesgeschichte etwas kitschig. Basierend auf einer wahren Geschichte, einer Mordserie in der Region Gévaudan im Süden von Frankreich zwischen 1764 und 1767, die [...]

    9. Ich befürchte, da ich das Buch als Einschlaf-Hörbuch gehört habe, konnte ich nicht immer ganz so aufmerksam der Handlung (und den ganzen französischen Namen) folgen und hatte so auch keinerlei Verdachte über die wahre Identität der Wölfe. Dabei war die Auflösung eigentlich gar nicht schlecht. Insgesamt war es sehr typisch Nina Blazon, schön erzählt, stimmige Atmosphäre, einige versteckte Verknüpfungen und sympathische Charaktere. Ich bin wirklich nicht sicher, ob ich einfach schon zu [...]

    10. Wow ich fand dieses Buch so wahnsinnig toll. Ich hatte absolut keine Ahnung worum es gehen würde und hab mich überraschen lassen, das dann so eine Wahnsinns gute Story auf mich warten würde hätte ich nie erwartet. Kann jedem nur empfehlen dieses Buch blind zu kaufen und direkt zu suchten

    11. Inhalt:Frankreich, 1765: Das Gebiet Gévaudan wird von einer Bestie heimgesucht, die junge Mädchen und Kinder brutal tötet. Der König schickt eine Delegation aus, um den Wolf, um den es sich angeblich handelt, ein für alle mal zu erlegen.Der junge Zeichner Thomas schaffte es, Teil dieser Delegation zu werden. Er wird angetrieben von der wissenschaftlichen Neugierde. Laut der Bevölkerung kann die Bestie kein Wolf sein. Doch was ist es dann?Diese Frage lässt Thomas keine Ruhe. Als er des nac [...]

    12. Wölfe faszinieren mich schon seit längerem – sowohl in ihrer natürlichen Gestalt als Rudeltier als auch in ihrer übernatürlichen Gestalt als Werwolf. Daher hat mich der Klappentext von „Wolfszeit“ sofort angesprochen. In diesem Buch bekommt es der Leser mit der natürlichen Gestalt des Wolfes zu tun, weshalb es sich hierbei auch nicht unbedingt um einen Fantasy-Roman handelt. Es sind zwar durchaus einige fantastische Elemente enthalten, diese haben aber nicht unbedingt etwas mit der B [...]

    13. Wer steckt hinter den grausamen Morden, die die Bewohner der Auvergne in Angst und Schrecken versetzen? Es heißt, eine Bestie in Wolfsgestalt treibe in der Gegend ihr Unwesen. Eine Delegation des Königs bricht auf, um sie zu töten. Mit dabei ist auch der Zeichner Thomas, dem sich schon bald ein dunkles Geheimnis offenbart: Weder ein Dämon noch ein Wolf allein kann die Morde begangen haben. Für seinen ungeheuerlichen Verdacht setzt Thomas seine große Liebe aufs Spiel - und sein Leben. Nina [...]

    14. Ich habe mir das Buch vor einem Jahr oder so gekauft, hatte aber nie wirklich Lust es zu lesen. Da ich in letzter Zeit fast nur englische Bücher gelesen habe, wollte ich doch mal wieder ein deutsches Buch lesen und da kam Wolfszeit mir gerade recht.Mich hat das Buch angesprochen, weil ich mich schon immer für diese Legende der Bestie interessiert habe und auch schon mehrmals den Film Der Pakt der Wölfe gesehen hatte. Trotzdem hatte ich keine allzu hohen Erwartungen, weil ich noch nie ein Buch [...]

    15. Im französichen Gévaudan des 18. Jahrhunderts versetzt eine Bestie die Menschen in Angst und Schrecken. Das scheinbar wolfsähnliche Tier hat bereits zahlreiche Morde an Kindern und Frauen begangen, als der König umfangreiche Treibjagden anordnet. Thomas Auvrey nutzt als Naturforscher die Chance, die sich ihm in Versailles bietet, und schließt sich der Gruppe an. Er will die fremde Bestie studieren und den Zwängen seines Vaters entfliehen, der ihn gewinnbringend verheiraten will. In der Pro [...]

    16. Nachdem mich Nina Blazon mit „Der dunkle Kuss der Sterne“ und ihrer Kreativität bzw. Einfallsreichtum absolut überzeugen konnte, wollte ich unbedingt mehr von ihr lesen. Und mit „Wolfszeit“ habe ich sicher nichts falsch gemacht. Im Gegenteil! Auch dieses Mal konnte sie mich mit ihrem ausdrucksstarken und äußerst atmosphärischen Schreibstil vollkommen überzeugen. Was mir außerdem gut gefallen hat, dass die Geschichte auf einer wahren Begebenheit beruht. Der junge Naturforscher Thom [...]

    17. Originaltitel: WolfszeitUmfang: ca. 550 SeitenVom Hersteller empfohlenes Alter: 14-16 JahreKurze InhaltsangabeIn Gevaudan (Frankreich Mitte des 18 Jahrhunderts) wütet eine Bestie. Überzeugt davon, dass die Bestie Sündige straft fürchten die Menschen sie. Die Angriffe scheinen keinen Zusammenhang aufzuweisen und die königlichen Jäger können die Spur der Bestie nicht verfolgen – ein Zeichen Gottes, behaupten Gläubige, der die Menschen staft. Thomas, ein junger Student glaubt nicht an die [...]

    18. In diesem Buch befasst sich Nina Blazon ebenfalls mit einer historischen Sage bzw. in diesem Fall mit historischen Tatsachen. Die Geschichte handelt vom Mythos der sogenannten Bestie vom Gevaudan. Nina Blazon hat wieder ausführlich recherchiert und beschreibt faszinierend die Traditionen und Rituale der damaligen Landbevölkerung Frankreichs bzw. des Gevaudans. Die Übergriffe der Bestie, selbst die Namen der Opfer und Jäger stimmen mit den historischen Quellen überein.Die Charaktere sind gut [...]

    19. Eine sehr spannende Geschichte über Thomas, der mit einer Gruppe aus Versaille in das Gebiet der Bestie kommt, um diese zu fangen. Er ist eigentlich der Lehrling eines Naturforschers und ein sehr begabter Zeichner und schafft es den König zu überzeugen mit den Jägern ziehen zu dürfen. Um die Bestie ranken sich in Frankreich wilde Geschichten. Damals kamen sehr viele Menschen auf grausame Weise ums Leben und keiner konnte genau sagen, ob es nun Wölfe waren oder doch etwas anderes. Dieser hi [...]

    20. this book has been on my to-read list for years and i'm so glad i finally found the time to read it. nina blazon is one of my all time favourite authors and she didn't disappoint me with this book! her writing and her characters and just her stories in general are amazing and incredibly written ! i wish everyone could read her books and i really hope more of her books will be translated in english.

    21. Ganz nette und durchaus plausible Aufklärung des Mysteriums um die Bestie ohne die schrillen Effekte des Films Pakt der Wölfe.Politisch korrekter historischer Roman mit Gastauftritten der späteren Madame Dubarry als Freundin und Helferin des Helden Thomas Auvrey, die auch Fans von Ken Follet befriedigen dürfte, vor allem jene, die sich an den zahlreichen unmotivierten Sexszenen des Altmeisters stoßen. Schließlich ist Wwolfszeit ein Jugendbuch.

    22. Mir fehlen die Worte. Ich liebe dieses Buch. Es ist so spanned geschrieben, fesselnd, der Inhalt zieht einen in seinem Bann, ich konnte es nicht weglegen, all die Fragen die bis zum Schluss offen bleiben, Hat einen ganz besonderen Platz in meinem Bücherschrank, werde hier wahrscheinlich nochmal meine Gefühle offenbaren, wenn ich es wieder lese.J

    23. 4,5 SterneEin Buch, in dem so viel mehr drinsteckt, als der (zugegeben: sehr kurze) Klappentext verspricht. Ein beängstigendes, aber auch verträumtes Land der Bestie. Familiengeheimnisse. Märchen. Spannung. Und natürlich Nina Blazons grandioser Schreibstil.

    24. Eines der besten Blazon-Bücher überhaupt!Keeps the reader guessing till the end!!! :)))Grusel und Nervenkitzel inklusive!

    25. Not like a super book but really nice to read.It has a really good twist in the end because the biest is not who you think!Good for dark winter days!

    26. Wuha ich konnte einfach nicht mehr aufhören, wollte unbedingt wissen, wie es ausgeht. Ich hätte nie gedacht, dass mich das Buch so sehr fesselt <3

    27. Bin der falschen Fährte voll auf den Leim gegangenever gemacht, Frau Blazon! Ein interessantes und sorgfältig recherchiertes Jugendbuch mit einem spannenden historischen Thema.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *